März 22, 2017

Daaaa ist das Heidelbeerkind

heidelbeerkind-empfaenger„Da ist das Ding!“, hat Oliver Kahn einst gebrüllt. Heute kann ich ihm das unbändige Glücksgefühl nachempfinden. Ich halte mein Buch in der Hand, bin stolz, zufrieden, glücklich und vor allem: DANKBAR!

Dankbar, dass ich es geschafft habe, mit dieser Geschichte in einem Verlag zu überzeugen.

Dankbar, dass ich im Rhein-Mosel-Verlag mit so wunderbaren Menschen zusammenarbeiten darf.

Dankbar, dass schon jetzt sehr viele Menschen sich für die Geschichte meiner Elise interessieren.

Dankbar, dass mein Mann, mein Sohn und meine Eltern von Beginn an an mich geglaubt haben.

Dankbar, dass Oma und Opa, Hans und Resel – und die vielen anderen – mich mit ihren Berichten unterstützt haben.

Dankbar für jedes Dokument aus vergangenen Zeiten.

DANKBAR, dass ich diesen Moment MIT meinen Zeitzeugen, allen voran meinen Großeltern, erleben darf.

Heute halte ich es wie Oliver Kahn und rufe bei jeder Gelegenheit: „Da ist das … HEIDELBEERKIND“

Marion Bischoff »Heidelbeerkind« • Rhein-Mosel-Verlag, Zell/Mosel
268 Seiten • Broschur • ISBN 978-3-89801-091-7

Dass das allererste Exemplar des Heidelbeerkindes meine Großeltern bekommen, ist ja Ehrensache. Voller Stolz haben sie es entgegengenommen.
Oma: „Jetzt habe ich endlich wieder was zu lesen.“
Ich vermute, sie wird sich in der einen oder anderen Situation wiedererkennen.
Dieses Exemplar habe ich exklusiv vor der Premiere ausgeliefert. Alle anderen Bestellungen werden pünktlich Anfang April verschickt. Natürlich mit persönlicher Widmung. Ich bin verdammt glücklich.
Wer noch nicht bestellt hat, kann das jetzt gerne noch tun.